Aktion

Wenn Ihr bei Aldi einkauft, erhaltet Ihr für 20 EUR Einkauf gefaltete kleine Kartons mit Abstimmcodes. Die könnt Ihr mit dem Smartphone abscannen und zuordnen. Bitte unterstützt unser Vereinsprojekt mit Eurer Stimme,


Wir suchen dich!



News


HOCHHEIM - Nach einer Hinrunde, die durchaus erfolgreicher war als ursprünglich angenommen, hatten die Kicker der D1 der Spvgg Hochheim seit der Winterpause einigen Widrigkeiten zu trotzen. Verletzungspech, Corona, aber auch die Tatsache, dass man seine Leistung nicht mehr so konsequent auf den Platz bringen konnte wie im vergangenen Jahr, ließen den Abstand zu den Abstiegsplätzen in der Kreisliga noch einmal schrumpfen.

HOCHHEIM - Mit einem krachenden 7:1 fegte die 2. Mannschaft der Spielvereinigung Hochheim die zweite Garde von Lorsbach vom schönen Kunstrasen in Hochheim

HOCHHEIM - (rg). Die Spielvereinigung 07 freut sich über die Aufnahme in die Clubpartnerschaft des 1. FSV Mainz 05. Norman Kaden, Fußballabteilungsleiter der Spielvereinigung: „Der 1. FSV Mainz 05 ist ein überregionales, sportliches Aushängeschild und ein Vorbild in Sachen Jugendarbeit, Vielfalt und Integration. Mit diesen Werten identifizieren wir uns komplett und es ist uns eine große Ehre, zukünftig gemeinsam mit dem 1. FSV Mainz 05 unseren Verein weiterzuentwickeln.

HOCHHEIM - Mit einem hochverdienten 3:2-Heimsieg gegen Lorsbach revanchierten sich die Hochheimer Jungs für die 5:8 Hinspielniederlage. Diesmal war im Abwehrverbund der gesamten Mannschaft nicht der „Tag der offenen Tür“ und die 07 spielte einen kampfstarken, erfrischenden und begeisternden Fußball. Durch eine kleine Unachtsamkeit stellte Lorsbach in der 25. Minute den Spielverlauf durch ein Tor von Domenico Brancato auf den Kopf. Trotz der unverdienten Führung waren die Hochheimer weiterhin engagiert und ließen die Köpfe nicht hängen.

HOCHHEIM - Mit einer unfassbaren und nicht erklärbaren Niederlage im Gepäck reiste die erste Mannschaft der Spielvereinigung 07 Hochheim am vergangenen Sonntag aus Hofheim ab.

HOCHHEIM - Eine unnötige und bittere Niederlage kassierte die erste Mannschaft im wichtigen Abstiegsduell in der Kreisoberliga Main-Tauunus gegen den FC Schwalbach. Die überharte und zum Teil brutale Gangart der Gäste, was man getrost als Kickboxen bezeichnen konnte, machte dabei den Hochheimern extrem zu schaffen.

HOCHHEIM - Im Nachholspiel der Kreisoberliga Main-Taunus ergatterten sich die Hochheimer Jungs einen Punkt gegen Bad Soden. Der Viertplatzierte aus dem Kurort im Taunus konnte sich aber glücklich schätzen, denn die Spielvereinigung war über die komplette Spielzeit feldüberlegen und hatte einige hervorragende Chancen auf mehr Tore. Eugen Rerich verpasste in der 7. Minute die Hochheimer Führung, als er nach einem perfekten langen Pass von Edgard Krebs auf und davon lief und mit einem feinen Schlenzer den rechten Innenpfosten traf, von dem aus das Kunstleder an den linken Innenpfosten tropfte und wieder vor die Torlinie kullerte.

Deutschlands Top-Fußball-Freestyler auf Deutschland-Tour

HOCHHEIM - Am vergangenen Sonntag verloren die erste und die zweite Mannschaft leider ihre Heimspiele. Nachdem vor vierzehn Tagen der bisherige Trainer der ersten Mannschaft (Patrick Kiewel) sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hat und Fred Orf (parallel noch B-Jugend-Trainer und Jugendkoordinator der A- bis C-Jugend) für den Rest der Saison die erste Mannschaft betreut, stand mit Germania Weilbach direkt ein dicker Brocken vor der Tür.

HOCHHEIM - Auch die zweite Mannschaft der Spielvereinigung 07 hat ihre mehr als gute Ausgangslage (3. Platz, punktgleich mit dem Zweitplatzierten SG Kelkheim, welcher Platz mindestens notwendig ist, um in die Kreisliga B aufzusteigen) am vergangenen Sonntag in die Tonne getreten. Gegen einen biederen Gast aus Hornau unterbot die Mannschaft ihre schlechte Leistung aus dem Hinspiel noch einmal deutlich und unterlag völlig unnötig mit 1:2.